NOTFALLNUMMER
NOTFALLNUMMER
+49 (0)151-12543986

Metallbauer/-in

Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • Ausbildungsbeginn: Jährlich im August

    Ausbildungsdauer: Die Ausbildung dauert im Regelfall dreieinhalb Jahre. Bei entsprechenden fachlichen und schulischen Leistungen kann die Ausbildungszeit jedoch auf Antrag verkürzt werden.

    Ausbildungsstandort: Moers

    Fachliche Anforderungen: Mindestens Fachoberschulreife, technisches Verständnis, gute Mathematikkenntnisse

    Persönliche Anforderungen: Wichtig für den Beruf des Metallbauers ist genaues Arbeiten, Kreativität und ein hohes Maß an Anpassungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft, um mit der stetigen technischen Weiterentwicklung Schritt halten zu können.

    Arbeitsgebiet und berufliche Fähigkeiten: Im Bereich Nutzfahrzeugbau werden Fahrwerke, Rahmen und Bremssysteme für Spezialfahrzeuge ganz individuell nach Kundenwünschen und technischen Zeichnungen angefertigt, später regelmäßig gecheckt und wenn nötig repariert.

  • Keine Panik darf der Metallbauer vor komplexen Anlagen mit Pneumatik, Elektrik, Hydraulik oder Elektronik haben. 
Künstlerischen Anspruch erheben die kreativ geschmiedeten Teile aus Eisen und Kupfer, die als dekorative Elemente, wie z.B. als Geländer oder Leuchten, eingesetzt werden. Routine kommt bei der Metallgestaltung selten auf, da meist Einzelstücke entstehen. Gefragt ist die komplette Bandbreite der Metallbearbeitung: Spanen, Umformen und Schweißen. Alle drei Fachrichtungen des Metallbauers haben eins gemeinsam: Arbeit mit modernster Technik in den Werkstätten der Metallbaubetriebe oder direkt auf den Baustellen.

     

    Kontakt: 

    RINNEN GmbH & Co. KG
    Personalabteilung 
    Gutenbergstraße 27
    47443 Moers
    zukunft@rinnen.de

     

    zurück zur Übersicht
    Stellenangebot als PDF zum Download

    Unterstützung und Förderung: RINNEN setzt sich für seine Auszubildenden
    ein und bietet zahlreiche, spannende Ausbildungsberufe.